Der unsichtbare Chinese im Moncler Schneeanzug

Moncler iapm Shanghai @ at

Moncler iapm Shanghai @ at

Die Frühjahr-/Sommer-Kampagne für die neueste Kollektion der ikonischen französisch-italienischen Marke Moncler ist ein wahrer Hingucker und geht weit über die reine Produktdarstellung hinaus. Wie ein Chamäleon verschmilzt darin der Chinese Liu Bolin (刘勃麟), weltweit einer der bedeutendsten kontemporären Performance-Künstler und als Meister der Camouflage international als „der unsichtbare Mann“ bekannt, mit seinem Hintergrund. Auf den ersten Blick kaum zu erkennen und auf den zweiten lediglich die Silhouette seines Körpers in einem Doudoune Legère Schneeanzug, schafft der chinesische Künstler optische Illusionen und hebt jegliche Gewissheit von Realität auf. Aufgenommen wurden die Szenen durch die renommierte amerikanische Fotografin Annie Leibovitz.

Liu Bolin wurde 1973 in der ostchinesischen Provinz Shandong geboren, 2001 machte er einen Master-Abschluss in Kunst an der Zentralen Hochschule für Bildende Kunst in Peking, wo er heute lebt und arbeitet. Die Kunst des Unsichtbaren ist auch stiller Protest. Die Idee, in die Umgebung einzutauchen, hatte Liu, als er eine Zeit lang auf der Straße leben musste und sich als Obdachloser unsichtbar fühlte. Nun spielt er künstlerisch nicht nur mit der Angst, in der Masse unterzugehen, sondern drückt auf diese Weise auch die Sorge um seine Mitmenschen aus. Erstmals „verschwand“ Liu Bolin 2006, als sein Pekinger Künstlerdorf abgerissen wurde; er verschmolz mit den Ruinen und schuf so sein erstes surreales Kunstwerk Hiding in the City.

In der aktuellen Kampagne muss der Betrachter den „unsichtbaren Chinesen“ vor New Yorker Hintergründen suchen: dem Central Park und einem alteingesessenen Buchladen. Die Themen Abenteuer, Natur und Großstadtgeist sollen die Vielfältigkeit der 1952 im französischen Grenoble etablierten und heute weltweit verfügbaren Marke und ihrer Luxusprodukte zum Ausdruck bringen. at

Über China Marketing Blog

Führender Blog zum Thema China Marketing herausgegeben von China-Experte Dr. Dr. Andreas Tank. Praxisbeispiele, Fallstudien, Informationen, Hintergrundanalysen.
Dieser Beitrag wurde unter Fallstudien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.