„Verrückt nach meiner Kaiserin: Unbezahlbar.“ – MasterCard

Für alles andere gibt es MasterCard. © at

Für alles andere gibt es MasterCard. © at

Mit seiner neuen Kampagne „Priceless Beijing“ setzt MasterCard auf einen neuen Trend in China: „experiental luxury“. Vor allem in Peking und Shanghai steigt das Interesse an exklusiven Erlebnissen, bestenfalls an Orten mit privilegiertem Zugang, alljährlich im doppelstelligen Bereich. Laut einer Studie der Boston Consulting Group und von Ipsos entfallen weltweit aktuell 55% aller Ausgaben im Luxussegment auf individuelle Luxuserfahrung, sodass sich erste Marktbeobachter dazu verleiten lassen, von einem „Leben nach dem Bling“ zu sprechen: Lieber eine Afrika-Safari oder Windsurfen in Australien als eine weitere Tasche von Louis Vuitton, Prada-Schuhe oder ein Geschmeide von Cartier als Erfolgs- und Statussymbole. Oder beides?

Nach New York, Toronto und London ist Peking erst die vierte Stadt, in der MasterCard seine „Priceless“-Kampagne ausrollt, die erste in Asien und Hauptstadt eines Landes, in dem laut neuestem Hurun-Report mittlerweile über eine Million US-Dollar-Millionäre leben.

Nach der Registrierung auf der offiziellen Website stehen sämtliche Privilegien allerdings nicht nur chinesischen Karteninhabern, sondern auch Kunden aus aller Welt zur Verfügung: Einen privaten Abschnitt der Großen Mauer erforschen, ein kaiserliches Festmahl im Beihai-Park einnehmen, Tai-Chi am Himmelstempel praktizieren oder mit der Liebsten einen romantischen Sonnenuntergang im exquisiten 5-Sterne-Resort Aman am Sommerpalast genießen – selbstredend ohne die lärmenden Touristenströme. „Verrückt nach meiner Kaiserin: Unbezahlbar.“, heißt es bei MasterCard, chinesisch 万事达 (wanshida), was nicht weniger verspricht, als „10.000 schöne Dinge zu erreichen“. Mit dem nötigen Kreditrahmen – bezahlbar! at

Über China Marketing Blog

Führender Blog zum Thema China Marketing herausgegeben von China-Experte Dr. Dr. Andreas Tank. Praxisbeispiele, Fallstudien, Informationen, Hintergrundanalysen.
Dieser Beitrag wurde unter Fallstudien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.